118 Jahre Erfahrung

16 Mal Gold für Frierss Spezialitäten bei der Wurst-WM

0
2269
BU: Familie Frierss vor der Rohschinkenmanufaktur in Treffen/Villach. v.l. Kurt Frierss sen., Rudolf Frierss, Kurt Frierss jun. Foto Frierss.

Frierss Wurst- und Schinkenspezialitäten sind etwas ganz Besonderes. Die Spitzenqualität bestätigt die höchste Auszeichnung beim 21. internationalen Fachwettbewerb für Fleisch- und Wurstwaren in Hollabrunn, kurz „Wurst WM“, mit 16 Goldmedaillen. Für die „beste Serien“ erhält Familie Frierss erstmals auch den Siegerpokal!

Bestnoten erhält Frierss für die Original Kärntner Hauswürstel, den Carinziablock, die Kalbsleberstreichwurstspezialitäten und weitere Klassiker wie Frankfurter, Leberkäse uvm. Gold gab es auch für Kärntens Premium-Rohschinken Prosciutto Castello und die neuesten Schinkeninnovationen, wie den Orangen-Pfeffer-Schinken und den Original Nock-Land Whiskyschinken.

Die „Besten der Besten“ wurden zusätzlich mit dem Siegerpokal für die besten Serien ausgezeichnet, der erstmals nach Villach geht. Rudolf Frierss: „118 Jahre Erfahrung, beste heimische Fleischqualität und traditionelle Familienrezepte garantieren höchste Qualität und erstklassigen Geschmack. Wir sind stolz, dass unsere Spezialitäten die Jury in allen Kategorien überzeugt haben.“

21. internationale Fachwettbewerb für Fleisch- und Wurstwaren

Alle zwei Jahre wird der Fachwettbewerb von der Bundesinnung der Lebensmittelgewerbe und der Lebensmittelakademie des österreichischen Gewerbes veranstaltet. Fleischer aus Österreich, Italien, Ungarn, Tschechien und Deutschland stellen sich dem Urteil der zwanzigköpfigen Jury.

16x Gold

  • Tomaten-Mozzarella-Leberkäse
  • Frankfurter
  • Champignon Aufschnittwurst Polnische
  • Kalbsleberstreichwurst mit Cranberries
  • Kalbsleberstreichwurst mit Honig
  • 
Zwiebelleberstreichwurst
  • Orangen-Pfeffer Schinken
  • Original Nockland Whisky Schinken
  • 
Prosciutto Castello
  • 
Krakauer
  • 
Kalbsleberstreichwurst Chilitta Pikant
  • Hähnchenschinken Chili
  • Kärntner Hauswürstel
  • Cacci
  • Carinziablock

wk_pokal2016_produkte3

Fotocredit: WKÖ/Blauensteiner BU: Siegerehrung des 21. Internationalen Fachwettbewerbs für Fleisch und Wurstwaren beim Präsidenten der WKÖ Dr. Christoph Leitl. Auch Bundesminister DI Andrä Rupprechter ehrte die Preisträger.
Fotocredit: WKÖ/Blauensteiner BU: Siegerehrung des 21. Internationalen Fachwettbewerbs für Fleisch und Wurstwaren beim Präsidenten der WKÖ Dr. Christoph Leitl. Auch Bundesminister DI Andrä Rupprechter ehrte die Preisträger.

Der Qualität und Familientradition verpflichtet

Bereits seit 1898 werden im Villacher Familienbetrieb mehr als 250 Qualitätsprodukte handwerklich erzeugt. Frierss Spezialitäten werden über den Lebensmittelhandel, die Gastronomie, eigene Filialgeschäfte und Frierss Feines Haus vertrieben. Exportiert werden Frierss Produkte nach Deutschland, in die Schweiz, Kroatien, Italien und seit 10 Jahren nach Japan. Seit kurzem gibt es Frierss Spezialitäten auch in Holland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here