Kulinarik

Auch die Biene macht die Milch

0
501
v.li. Wolfgang Kavalar (Marketing-und Verkaufsleiter Kärntnermilch), Günther Sneditz (Bio-Imkermeister), Mag. Jürgen Kordesch (Bio-Imkermeister), Valentin Koller (Stellv. Obmann Landesverband für Bienenzucht in Kärnten), Christian Osou (Leiter Imkerschule Ochsendorf)

Mit den weltweit strengsten Rohmilchkriterien und mit innovativen Produktideen sorgt die Kärntnermilch immer wieder für Qualität und Genuss. Aufgrund des großen Erfolgs im Naturkost-Handel wird die Produktlinie Bio-Wiesenmilch weiterentwickelt und das gesamte Bio-Sortiment der Marke Bio-Wiesenmilch über alle Produktkategorien hinweg ausgebaut.

Bio-Wiesenmilch Honig

Die Kärntnermilch stellte heuer ihre Marke „Bio Wiesenmilch“ in den Fokus, insbesondere die Neuprodukteinführungen wie den in Kooperation mit dem Landesverband für Bienenzucht in Kärnten produzierten „Bio-Wiesenmilch Honig“. Der Bio-Wiesenmilch Honig ist ab sofort über die Kärntnermilch Frischemärkte erhältlich. „Es ist uns wichtig, darauf aufmerksam zu machen, wie sehr wir Menschen eine intakte Natur für unser Leben brauchen. Die Bio-Imkerei und die Biobäuerinnen und -bauern helfen uns dabei“, so Wolfgang Kavalar, Marketing- und Verkaufsleiter der Kärntnermilch.

Nachhaltige Lebensmittelproduktion und artgerechte Tierhaltung

Langfristiges Ziel der Kooperation zwischen Kärntnermilch und dem Landesverband für Bienenzucht in Kärnten ist, Bienenstöcke auf sämtlichen Bio-Wiesenmilchhöfen aufzustellen. Die Zusammenarbeit präsentiert vor allem eine gemeinsame Blickrichtung im Sinne einer artgerechten Tierhaltung und nachhaltiger Lebensmittelproduktion. Die Honigbiene zeigt uns die Notwendigkeit des Umdenkens bezüglich des Umgangs mit unseren Ressourcen aufgrund ihrer engen Zusammenarbeit mit der Umwelt, mehr als jedes andere Haus- und Nutztier. Durch das Projekt Bio-Wiesenmilch wird eine extensive, umweltgerechte Grünlandbewirtschaftung durch Beweidung gefördert. Bienen helfen durch die Bestäubung der Wiesenblumen bei deren Vermehrung und ermöglichen so eine vielfältige Futtergrundlage für die Weidetiere.

Bio von Anfang an

Die Kärntnermilch, ein Vorreiter in der Bio-Produktion, beschäftigt sich bereits seit 1994 mit Bio. Begonnen mit 14 Bio-Milchlieferanten mit 650.000 kg Biomilch-Anlieferung, liefern 2016 insgesamt 261 Bio-Bauern ca. 22 Millionen Kilogramm Biomilch an Kärntnermilch. Seit 1994 arbeitet und hält sich Kärntnermilch an die Bio Austria Richtlinien – die strenger sind als die Bio EU-Richtlinien. Die jahrelange Arbeit unserer Kärntnermilch Bio-Bauern in enger Verbindung mit unseren Hofberatern hat dazu geführte, dass heute eine einzigartige Bio-Rohmilchqualität angeboten werden kann. Täglich wird tagesfrische Bio-Milch verarbeitet, die jeden Morgen bei den Bio-Bauern abgeholt wird.

 

Fotocredit: Kärntnermilch

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here