Burgen und Schlösser werden Eventlocations

0
1181
© Perlmutt Pictures | Fotograf Walter Szalay

Ein altes Gemäuer ist noch lange kein altes Haus. Niemand weiß das besser als Gerli Kinz, die für ihre Events in historischen Bauten bekannt ist. Gekonnt übernimmt sie Konzeption, Organisation und Realisation außergewöhnlicher Veranstaltungen

Mit ihrem ganz eigenen Erfolgskonzept sorgt Kinz für frischen Wind in der Event-, Immobilien- und Marketingbranche. Nach 12 Jahren im Event- und Marketingbereich verschiedenster Locations, Agenturen und Caterer in Berlin entschied sie sich für eine Rückkehr in ihr Heimatland und zu ihren Wurzeln. Die Kärntnerin erfüllt sich mit ihrem Unternehmen „Von Kunewald“ – inspiriert vom Mädchenname ihrer Großmutter – einen Traum. Aus ihrer Zeit in Berlin bringt sie viele Erfahrungen aus exklusiven Events mit bekannten internationalen Gästen mit nach Kärnten überzeugt mit umfangreichen Know-How.

Burgfräuleins Blog
Schon in ihrer Kindheit entwickelte Gerli Kinz ein besonderes Interesse für Burgen und Schlösser, als sie am Dachboden ihres Elternhauses Bücher darüber entdeckte. In ihrem Blog gewährt sie Lesern Einblicke in die Geschichte und die heutigen Bewohner der Schlösser, Burgen, historischen Villen und Gutshöfe in Kärnten. Ihr Ziel: Alle Burgen und Schlösser in Kärnten besuchen. „Ich finde es traurig, dass immer mehr alte Gebäude verfallen. Diese Mauern haben so viel zu erzählen. Ich will diese Geschichten festhalten“, sagt Kinz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here