Die neue 50-Euro-Banknote Kärnten-Bilanz der Euro-Info-Tour 2016

0
1525
Fotos: ©OeNB /KK

Zwischen 9. und 12. August war der Euro-Bus der Oesterreichischen Nationalbank in Kärnten unterwegs. Besonderes Highlight der Euro-Info-Tour: die neue 50-Euro-Banknote.

Bei der Euro-Info-Tour in Kärnten mit Stopps in Klagenfurt, Hermagor, Villach und Völkermarkt wurden insgesamt 2.075 Kundenkontakte verzeichnet. 645 Kundinnen und Kunden nutzten den kostenlosen Service des Schilling-Euro-Tausches und wechselten insgesamt 857.607 Schilling.

211 Handelsangestellte erhielten darüber hinaus direkt an ihrem Arbeitsplatz eine kurze Einführung, wie sie Euro-Banknoten rasch und ohne technische Hilfsmittel auf ihre Sicherheitsmerkmale überprüfen können.

Die 50-Euro-Banknote – die neueste Banknote der „Europa-Serie“
Der Euro-Bus bietet eine einzigartige Gelegenheit, die neue 50-Euro-Banknote bereits in Händen zu halten, bevor diese im April 2017 in den Umlauf kommt. Verbesserte Sicherheitsmerkmale, wie das Porträt-Fenster und die Smaragdzahl, machen die Banknote noch fälschungssicherer. Mit einem Anteil von 45 % deckt der „50er“ fast die Hälfte des gesamten Euro-Bargeldumlaufs ab.
 
Die Euro-Info-Straße und der Euro-Sicherheits-Check
In den fünf Stationen der Euro-Info-Straße wurde Wissenswertes rund um die Themen Preisstabilität, Finanzmarktstabilität, Zahlungsverkehr, Umgang mit Geld sowie Bargeld vermittelt. Besonders wichtig und interessant ist dabei der Euro-Sicherheits-Check, mit dem alle Euro-Banknoten schnell und einfach auf Ihre Echtheit überprüft werden können:

Das Prinzip „Fühlen – Sehen – Kippen“ gilt natürlich für die Prüfung aller Euro-Banknoten.

Der Euro-Bus: europaweit einzigartig
Der Euro-Bus ist im gesamten Eurosystem einzigartig und somit ein besonders wichtiges Informationsinstrument der Oesterreichischen Nationalbank. Neben der Euro-Info-Tour werden damit auch Volksschulen in ganz Österreich besucht und Kinder über die Geschichte des Geldes informiert. Weitere Informationen über die Finanzbildungsmaßnahmen der OeNB finden Sie auf www.eurologisch.at.

Foto 1_Bürgermeister und die neue 50-Euro-Banknote
Fotos: ©OeNB /KK

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here