Wirtschaft

Doppelt hält besser: Power-Paare für die Wirtschaft

0
213
Die „FEMcademy“ begeistert 2017 bereits zum 5. Mal ihre Teilnehmerinnen aus Kärntens Wirtschaft

Mit buchstäblich doppeltem unternehmerischen Elan startet „Frau in der Wirtschaft Kärnten“ die Jahresausgabe 2017 der „FEMcademy“ im Stift St. Georgen am Längsee. Beste Stimmung und intensive Gespräche zeichnen auch die fünfte Auflage des Mentoring-Programms aus, das mit seinem Tandem-System nachhaltiges Unternehmertum schafft. 

Bei strahlendem Sonnenschein über dem Stift St. Georgen kamen je 13 Mentoren und Mentees zusammen. Nachdem sich die Tandems aus Kärntens Wirtschaft beim Matching kennenlernen konnten, wurden sie in Workshops für die Zeit der FEMcademy 2017 zusammengespannt. „Wir wollen Kärntens UnternehmerInnen zusammenbringen. Die FEMcademy ist eine spannende Symbiose aus motivierten Durchstarterinnen und UnternehmerInnen, die selbstlos ihre Erfahrungen aus der Wirtschaft teilen“, so Sylvia Gstättner, Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Kärnten und Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Kärnten über das jahrelange Erfolgsprogramm.

Auch Wirtschaftskammer-Präsident Jürgen Mandl lobte die erfahrenen Mentorinnen und ermutigte die Jungunternehmerinnen. Er erinnerte an das wohl größte Asset in Kärnten: die Menschen. „Gemeinsam stehen wir für das Unternehmertum, weil es die Sache Wert ist. Es ist der Garant für Wohlstand!“ so Mandl.

 

Fotocredit: Walter Szalay

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here