Enge Kooperation mit neuer Frauenarzt-Kassenärztin geplant

174
Planen enge Zusammenarbeit: Abteilungsvorstand Prim. Dr. Freydun Ronaghi, MBA, Bgm. Gerhard Mock, Frauenärztin Dr. Birgit Trippolt-Ulrich, DI Elke Jenkner - Leiterin der Vertragspartnerabteilung und der Gesamtleiter der Barmherzigen Brüder St. Veit Mag. Michael Steiner, MAS

Am 1. Februar 2018 öffnet Dr. Birgit Trippolt-Ulrich ihre Frauenarzt-Kassenstelle im Ärztezentrum in St. Veit. Zur Überbrückung erfolgte die Versorgung der Patientinnen über die Ambulanz des Krankenhauses St. Veit/Glan.  Eine enge Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus der Barmherzigen Brüder ist auch in Zukunft vorgesehen, betonen die Verantwortlichen im Rahmen eines gemeinsamen Pressetermins im Rathaus.

Im Rathaus St. Veit wurde Dr. Birgit Trippolt-Ulrich von Mag. Michael Steiner, MAS und Prim. Dr. Freydun Ronaghi, MBA vom Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St.Veit, DI Elke Jenkner von der GKK und Bgm. Gerhard Mock als neue Kassen-Frauenärztin willkommen geheißen.

Bürgermeister dankte Vertretern des Krankenhauses St. Veit

St. Veits Bürgermeister Gerhard Mock bedankte sich bei den Vertretern des Krankenhauses St. Veit für die Unterstützung in den vergangenen Monaten: „Ich möchte mich bei Primarius Freydun Ronaghi im St. Veiter Krankenhaus ausdrücklich bedanken, der durch die Überbrückungshilfe dafür gesorgt hat, dass die medizinische Basisversorgung gewährleistet ist. Ich freue mich sehr, dass die Frauenarzt-Kassenstelle nun wieder besetzt ist und für die Frauen die Zeiten von übervollen Wartezimmern bei anderen Gynäkologen vorbei sind. “

Gute Zusammenarbeit

Jetzt soll im Krankenhaus St. Veit aber wieder der Normalbetrieb herrschen, sagt Ronaghi und setzt weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit der neuen Kassenärztin. „Wir freuen uns, dass die Kassenstelle besetzt wird und schätzen die gute Zusammenarbeit mit Frau Dr. Trippolt-Ulrich.

Foto: © Stadt St. Veit/Reisenbauer

Werbung