Frau in der Wirtschaft Kärnten: Inspiration Night begeistert über 300 Gäste.

604
v.l.n.r.: Casino-Leiter Paul Vogel, Verhaltensforscher Gregor Fauma, Top-Manager Oskar Kern, Vorstandsdirektorin der Casinos Austria AG Bettina Glatz-Kremsner, Moderatorin Martina Kapral, Trendexperte Ali Mahlodji, WKK-Vizepräsidentin & FiW-Landesvorsitzende Carmen Goby, FiW-Landesgeschäftsführerin und Organisatoren des Abends Tanja Telesklav mit Casino-Marketing Manager Hannes Markowitz.

Mit Mut und frischem Wind begeistert der Relaunch der etablierten Casinos Austrias Business Lounge über 300 Kärntner Besucher. Die kurzweiligen Impulse der drei Top-Speaker, Gregor Fauma, Ali Mahlodji und Oskar Kern,brachen mit althergebrachten Sichtweisen und öffneten den Blick für die Chancen der Veränderung.

Bereits beim Entree wurden die Besucher in eine andere Welt entführt: ein Seifenblasenartist, Chellist und ehemaliger Philharmoniker Wilhelm Pflegerl und eine gekonnte Farb- und Lichtinszenierung waren alles andere als üblich. „Es braucht nicht mehr vom Gleichen und es ist an der Zeit, dass wir Dinge anders machen. Der heutige Abend steht für mich auch im Zeichen eines Neuanfangs für unsere Wirtschaft und unseren Lebensstandort. Wir können Kärnten nur gemeinsam, mutig und mit dem Blick über den Tellerrand zu neuem Leben erwecken.“, so Carmen Goby, WKK-Vizepräsidentin und Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Kärnten.

Zur Umsetzung des neuen Formats vertraute Tanja Telesklav, Landesgeschäftsführerin von Frau in der Wirtschaft, neben der engen Zusammenarbeit mit Hannes Markowitz und dem Team des Casino Velden, auf die Erfahrung von Martina Kapral, Geschäftsführerin der Agentur Martina Kapral GmbH. Dass das neue Veranstaltungsformat aufging, zeigt sich nicht nur an der Reaktion der Gäste, auch Mag. Bettina Glatz-Kremser, Vorstandsdirektorin der Casinos Austria AG, zeigt sich freudig beeindruckt.

Potentialentfalter

Verhaltensforscher und Evolutionsbiologe Gregor Fauma veranschaulichte, dass man 15 Millionen Jahre Evolution auch im Business-Kostüm nicht so einfach abschütteln kann. Dass die Angst vor Veränderung jedoch mit Offenheit, Glaubwürdigkeit und klarer Kommunikation in den Hintergrund weicht.

Für Mut zum eigenen Weg, auch wenn er zeitweise steinig ist und zum Glauben an sich selbst, rief Ali Mahlodji, Gründer von „Whatchado“ und Trendexperte, auf. „Wann immer wir glauben, wir sind nicht fähig, Neues zu lernen, sollten wir uns daran erinnern, wie wir gehen und sprechen gelernt haben. Es war unsere innere Neugierde und nicht der Druck von außen“, so Mahlodji.

Mit Wortwitz und Feingefühl beeindruckte Top-Manager Oskar Kern, der erst kürzlich von der Wirtschaftskammer Oberösterreich zum Unternehmer des Jahres ausgezeichnet wurde: „Es ist wichtig, dass wir uns die Frage stellen, warum wir etwas tun und bewusste Entscheidungen treffen. Die wichtigsten Phasen im Leben beginnen mit klaren Entscheidungen. Und eine Null-Fehler-Kultur wird weder uns in der Wirtschaft, noch unseren Kindern in der Schule für die notwendigen Entwicklungen helfen.“

Podiumsdiskussion

Bettina Glatz-Kremsner, Vorstandsdirektorin der Casinos Austria AG, machte den neuen, kooperativen Führungsstil zum Thema, der von Vertrauen, Authentizität und Wertschätzung geprägt ist. Carmen Goby, WKK-Vizepräsidentin und Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft, freute sich über den großen Andrang, die ausverkaufte Inspiration Night und bekannte sich zu ihrer Entscheidung, den wirtschaftlich-gesellschaftlichen Wandel aktiv voranzutreiben: „Bei all den technologischen und digitalen Transformationen, bei all den Herausforderungen, dürfen wir die menschliche Anpassung an dieses neue Zeitalter nicht vergessen. Mir ist Kärnten wichtig. Mir ist unsere Wirtschaft wichtig. Mir ist wichtig, gemeinsam das voranzutreiben, was wir hier heute begonnen haben.“

Das Casino Velden verwöhnte die Gäste mit Frizzante und köstlichem Fingerfood. Cellist Wilhelm Pflegerl und die Band „Taftfunk“ sorgten für schöne Klänge und den perfekten Sound.

Save the Date: Die Inspiration Night geht am 8. Mai 2019 in die nächste Runde.

Foto: © FiW/Beris Foto

Werbung