Tourismus- und Freizeitwirtschaft

Imagekampagne für Tourismus

0
905
Fotorechte: WKK/fritzpress

Die Tourismus- und Freizeitwirtschaft hat eine zumeist unterschätzte Wirkung auf den Wohlstand in Kärnten – 3,7 Milliarden Euro bringen sie jährlich ein. Eine multimediale Imagekampagne der WKK Kärnten zeigt ihre Bedeutung und Vorteile auf.

Da steckt #tourismusdrin
Die Kärntner Tourismusbetriebe kaufen bei lokalen Lieferanten, bauen mit Handwerkern aus der Region und schaffen damit auch Freizeiteinrichtungen und Infrastruktur für alle Kärntnerinnen und Kärntner. Auch Arbeitsplätze für fast 50.000 Menschen werden geschaffen, die direkt oder indirekt vom Tourismus und der Freizeitwirtschaft abhängen.

Maßnahmenpaket
#tourismusdrin bespielt ganz Kärnten durch Außenwerbung und vielfältige Social-Media-Aktivitäten. „Unübersehbare Maßnahmen an den wichtigsten Tourismusorten des Landes ziehen die Blicke auf sich. Unterstützend läuft eine informative Radiokampagne auf Antenne Kärnten und bei 28 Movingboards der Kärntner Firma Logicom kommen Video-Testimonials zum Einsatz. Zusätzlich gibt es noch Gewinnspiele mit attraktiven Preisen, dazu einladen, selbst zu entdecken, wo Tourismus überall drinsteckt“, so Ogris.

Hinterleitners Forderung an die Politik: „Wir sind aktiv geworden, um Bewusstsein zu schaffen und um hervorzuheben wie wichtig es ist, unseren Gästen mit Wertschätzung zu begegnen. Nun fordern wir auch von der Politik, dass sie endlich in Gang kommt. Es muss sich lohnen, Tourismus zu betreiben!

TourismusDrin01
Fotorechte: WKK/fritzpress

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here