Karriere

Jungunternehmerinnen starten durch

0
319
Mentees und Mentoren des fünften Durchganges des FEMcademy-Mentorings bei der Zertifikatsübergabe im Hotel Sandwirth mit Sylvia Gstättner, Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft und dem Projektteam rund um Tanja Telesklav, Geschäftsführerin von Frau in der Wirtschaft.

Bereits zum fünften Mal organisierte Frau in der Wirtschaft Kärnten das FEMcademy-Mentoring für junge Unternehmerinnen. Ein Jahr lang standen zwölf Mentees engagierte Mentoren und Experten beiseite. Mit gestärkter Persönlichkeit und Zertifikat in der Tasche wurden die Jungunternehmerinnen nach einer feierlichen Abschlussveranstaltung wieder in die „freie Wildbahn“ der Wirtschaft entlassen.

Junge Unternehmerinnen haben viele Fragen. Angefangen von vielen Kleinigkeiten im Betriebsalltag bis hin zur Geschäftserweiterung oder Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Deshalb hat Frau in der Wirtschaft Kärnten das FEMcademy-Mentoringprogramm ins Lebens gerufen. Dabei werden zwölf junge Unternehmerinnen ein Jahr lang von erfahrenden Mentoren und Experten begleitet. Zusätzlich gibt es Workshops und Vernetzungstreffen. Ein Konzept, das sich bewährt hat. Auch für die Mentees des fünften Jahrganges war es ein Jahr voller Höhepunkte und persönlicher Entwicklung. Sylvia Gstättner, Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft und Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Kärnten, blickte bei der feierlichen Abschlussveranstaltung mit Zertifikatsübergabe im Hotel Sandwirth mit den Mentees und Mentoren zurück: „Das Jahr ist unglaublich schnell vergangen. Es wurde intensiv gearbeitet und wir konnten gemeinsam schöne Momente erleben. Im Laufe der Wochen hat sich die Qualität der Unternehmens-Präsentationen erstaunlich verbessert und ich freue mich, dass viele Mentees die Tipps gleich in die Praxis umsetzen konnten.“ Sowohl für Mentees als auch Mentoren ist das eine Win-win-Situation. Deshalb wird das FEMcademy-Mentoringprogramm weiter entwickelt und geht mit frischem Schwung 2018 wieder an den Start. Interessierte Jungunternehmerinnen können sich dafür bereits bewerben. Weitere Informationen gibt es online auf www.femcademy.at.

 

Fotocredit: Martina Schurian

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here