Kulinarik

Kärntner Küchen-Expertinnen schwingen gemeinsam den Kochlöffel

0
449
Im Kärntner Gailtal laden Sissy und Stefanie Sonnleiter zu unterschiedlichen Kochseminaren.

Der Name Sonnleitner steht seit über 40 Jahren für Kärntner Küche auf hohem Niveau. Seit ein paar Jahren ist auch Foodbloggerin „Cooking Catrin“ nicht mehr von Kärntner Küchenhimmel wegzudenken. Nun machen die beiden gemeinsame Sache – „Genuss hoch zwei“ sozusagen.

„Schon lange Zeit bevor ich selbst als Foodbloggerin tätig war, geschweige denn im sonnigen Süden gewohnt habe, war für mich ein Begriff untrennbar mit der Kärntner Küche verbunden. Sissy Sonnleitner“, so „Cooking Catrin“ über die Spitzenköchin aus Kötschach-Mauthen. Deshalb wurde es auch für die Foodbloggerin Zeit, Sonnleitners Kochschule zu besuchen – aber nicht zum klassischen Kärntner Kochkurs, denn im Hause Sonnleitner weht ein frischer Wind: Tochter Stefanie Sonnleitner beschäftigt sich seit Jahren mit gesunder Ernährung und bezeichnet sich selbst als „Teilzeitveganerin“.. Teilzeitvegan bedeutet, dass fünf Tage pro Woche vegane, bewusste Ernährung am Programm steht und der Speiseplan am Wochenende um Fisch und Fleisch ergänzt wird.

Soulkitchen – die neue Dimension des Genießens
Dieses Konzept nennen Sissy und Stefanie Sonnleitner „Soulkitchen“. Ihr Können und Wissen über die vegane Küche geben die Spitzenköchinnen in Kochseminaren und im ersten veganen Online-Kochkurs für die gesunde Ernährung im Alltag weiter. Soulkitchen beinhaltet pflanzenbasierte, schlanke Rezepte – ohne Sojaersatzprodukte. Da dieses Konzept doch etwas anders ist, lies es sich eben auch „Cooking Catrin“ nicht nehmen, den Spitzenköchinnen im Rahmen eines Seminars über die Schultern zu blicken.

Beim Gegenbesuch darf auch gekrendelt werden
Am 26. November 2017 ist Sissy Sonnleitner dann in der Schauküche „Die Kuchl“ von Foodbloggerin „Cooking Catrin“ zu Gast und zeigt in Klagenfurt wie man richtig krendelt. In Kärnten hieß es nämlich früher: „A Dirndl, das nit krendln kann, kriagt kan Mann.“ Somit war es für eine Jungesellin quasi eine Pflicht, noch vor der Heirat, das Handwerk des Krendelns von Mutter oder Großmutter zu lernen. Da das Selberherstellen von Kärntner Nudeln und damit auch diese Technik in den letzten Jahren langsam aus den privaten Küchen verschwunden ist, widmen sich die Spitzenköchinnen Sissy und Stefanie Sonnleitner bei ihren Seminaren auch dieser Technik und stellen zudem das Sonnleitner-Heiratszertifikat aus.
Krendlkurs mit Sissy Sonnleitner
26. November 2017, 9 Uhr, ca. 3 Stunden
Schauküche „Die Kuchl“, Johann Thys Zeile 9, 9020 Klagenfurt a. W.
Begrenzte Teilnehmerzahl
Preis: EUR 60,00, im Preis inkludiert sind die Zutaten und ein Glas Wein, Tipps und Tricks fürs Krendln von Krendlexpertin Sissy Sonnleitner und das Sonnleitner-Heiratszertifikat

 

Fotocredit: Ferdinand Neumüller

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here