Das erste kostenfrei zu entlehnende Lastenrad in Kärnten von UNIQA

954
UNIQA Österreich CEO Kurt Svoboda, Markus Markus Perkonigg, UNIQA Landesdirektor Dr. Hannes Kuschnig

Sie würden sich ja gerne von Ihrem Auto trennen. Aber wie sollen die zwanzig Kilo schweren Säcke mit Blumenerde nach Hause kommen? Wer sich wirklich ernsthaft Gedanken darüber macht, auf ein eigenes Auto zu verzichten, dem wird das nun ein Stück leichter gemacht.
Nämlich mit dem ersten UNIQA Lastenrad in Kärnten.

Das UNIQA Lastenrad ist ein Projekt der UNIQA GeneralAgentur MARKUS PERKONGG KG.

Markus Perkonigg stellt das erste in Klagenfurt kostenfrei zu leihende LASTENFAHRRAD zur Verfügung. Es handelt sich dabei um ein dreirädriges Johnny Loco E-Bike, mit deiner Transportbox in der neben Einkäufen auch bis zu 2 Kinder transportiert werden können.

Durch seine Bauweise ist das „Johnny Loco“ sehr leicht und für jeden zu fahren.

Das Fahrrad kann kostenfrei bis zu 48 Stunden entliehen werden. Dieses steht im Eingansbereich der Landesdirektion Kärnten & Osttirol. Dort kann das Fahrrad abgeholt werden, und nach einer persönlichen Übergabe und kurzen Information durch Markus Perkonigg entliehen werden.

Noch einfacher geht es über die Homepage www.das-lastenrad.at. Man registriert sich einmal, reserviert online, holt das Fahrrad direkt in der Landesdirektion mit einem Lichtbildausweis ab.

Ziel des Projektes ist, möglichst vielen Personen die Möglichkeit zu geben, ein Lastenfahrrad in der Stadt zu nutzen und dadurch die Vorteile der nichtmotorisierten Fortbewegung im Stadtgebiet zu erfahren. Für die Innenstadtunternehmer soll es ebenfalls eine Möglichkeit geben, das Lastenfahrrad selbst oder für Ihre Kunden zu nutzen. Es können damit z.B. Einkäufe zugestellt werden.

Auch UNIQA Österreich CEO Kurt Svoboda zeigte sich von dieser Initiative begeistert und lies es sich nicht nehmen dieses auch gleich zu testen.

UNIQA Österreich

6.000 Mitarbeiter von UNIQA Österreich betreuen 3,6 Millionen Kunden mit rund 10,2 Millionen Versicherungsverträgen. Die ausgeprägte Serviceorientierung und Kundennähe wird durch die neun Landesdirektionen und über 400 Servicestellen unterstrichen. UNIQA Österreich erreichte 2017 einen Marktanteil von rund 22 Prozent und ist damit der größte unter den  mehr als 50 in Österreich tätigen Versicherern. UNIQA ist – laut unabhängigen Untersuchungen – seit Jahren die bekannteste Versicherungsmarke in Österreich und auch jene, der die Österreicher das größte Vertrauen entgegen bringen.

Foto: © UNIQA

Werbung