Chemson

LEHRE MIT ZUKUNFT

0
878

Chemson ist weltweit führender Hersteller von polymeren Additiven und die innovative Kraft für die kunststoffverarbeitende Industrie. Als Leitbetrieb bildet die Chemson Polymer-Additive AG Lehrlinge in den Lehrberufen Labortechniker/in-Chemie, Kunststoffformgeber/in, Bürokaufmann/-frau und Informationstechnologe/in-Technik aus.

Schweißen, veredeln, bohren, schneiden, kleben das sind nur ein paar Möglichkeiten, wie Kunststoffformgeber mit ihrem „Rohstoff“ umgehen. Dass dieser Lehrberuf allerdings kein gänzlich neuer ist, zeigt schon knapp 40 Jahre währende Ausbildungstradition bei der Chemson AG in Arnoldstein. „Die Ausbildung dauert drei Jahre“, erklärt Lehrlingsbeauftragter Franz Millonig. Gelehrt werden dabei sämtliche Fähigkeiten und Kenntnisse von der Herstellung und Prüfung von Kunststoff Halbzeugen und Fertigteilen bis hin zur Nachbearbeitung. Ein Teil der Ausbildung widmet sich selbstverständlich auch den verwendeten Techniken und Maschinen. „Natürlich spielen aber auch Umweltaspekte, wie etwa die Entsorgung von Kunststoffen eine Rolle“, erklärt Millonig. Zusätzlich werden Kenntnisse über Steuerungstechnik, Sicherheitsaspekte bei allen Tätigkeiten (inklusive die Entsorgung von Kunststoffen) sowie Basiskenntnisse des Qualitätsmanagements vermittelt. Die Absolventen der Lehre sind bestens für den Einsatz in allen Bereichen der industriellen Kunststoffverarbeitung gerüstet. Die Ausbildung findet zur Gänze im anwendungstechnischen Labor des Unternehmens statt.

Über Chemson
Chemson vermittelt Werte wie Innovation, Qualität und Nachhaltigkeit. Über alldem steht die Kundenorientierung das Unternehmen ist deshalb ständig auf der Suche nach neuen, besseren Lösungen und entwickelt individuelle Produkte für den konkreten Bedarf und das stets zukunftsorientiert. Sieben internationale Produktionsstandorte in Arnoldstein (Österreich), Köln (Deutschland), Wallsend (Großbritannien), Rio Claro (Brasilien), Philadelphia (USA), Eastern Creek (Australien), Dalian (China) und ein global umspannendes Vertriebs und Servicenetz sichern den Kunden eine hohe Produktverfügbarkeit und umfassende Betreuung. Der Hauptsitz und zentrale Speicher der internationalen Forschungserkenntnisse befindet sich in Arnoldstein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here