Freizeit

Let’s dance

0
306

Der Boogie Woogie hat Einzug in Klagenfurt gehalten. Beim Tanzverein „Next Dance Club“ – NDC kann man seit knapp einem Jahr in die Welt der 50er und 60er Jahre eintauchen und das Swing-Tanzbein schwingen.

Der extrem schnell getanzte Boogie Woogie ist ein Gesellschafts- und Turniertanz rund um Vintage, Retro, Rockabilly und den 50er und 60er-Jahre Lifestyle. „Bei dieser Musik kann man einfach nicht ruhig bleiben. Der schnelle Boogie Woogie ist genau das Richtige zum Ausdruck von Spaß und Lebensfreude“, kommt René Puglnig, Gründer des Vereins, ins Schwärmen.

Spaß an der Bewegung

Vorkenntnisse werden für das Boogie-Woogie-Training keine benötigt. Hier werden Grundlagen, Aufbau und Technik, des bei Turnieren üblichen 8er-Grundschrittes gelernt. Neben dem wöchentlichen Training werden für Mitglieder auch Übungsabende und Workshops angeboten. „Unser Ziel ist es auch Paare für den Turniertanz aufzubauen. Der Spaß an der Bewegung – die nebenbei erwähnt, auch richtig Kalorien verbrennt – steht aber absolut im Vordergrund“, so Puglnig.

Tipps vom Profi

Tipps und Tricks vom Profi können sich Boogie-Woogie-Begeisterte am 8. und 9. April bei dem Boogie-Woogie-Wochenend-Workshop mit der mehrfachen Wiener Meisterin Karin Löfler holen. Ein weiteres Tanzhighlight findet im Mai statt, wenn Vize-Meister Petra Bachmeier und Dominik Leeb für ein Trainigs-Wochenende nach Klagenfurt kommen.

 

Fotocredit: Olga Meier-Sander/Pixelio

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here