Neuer Fachinspektor für den Religionsunterricht im Bischöflichen Schulamt

152
Unterguggenberger Thomas, FI Prof. Mag

Seit Beginn des aktuellen Schuljahres 2018/2019 ist Prof. Mag. Thomas Unterguggenberger als Fachinspektor für den katholischen Religionsunterricht an Allgemeinbildenden und Berufsbildenden mittleren und höheren Schulen sowie an den Landwirtschaftlichen Fachschulen in Kärnten im Bischöflichen Schulamt tätig.

Er folgt in dieser Funktion auf den langjährigen Fachinspektor HR Prof. Mag. Anton Boschitz, der mit Ende August 2018 in den Ruhestand getreten ist. Als Fachinspektor ist Unterguggenberger in Kärnten für rund 130 Religionslehrerinnen und -lehrer an den Allgemeinbildenden und Berufsbildenden mittleren und höheren Schulen sowie an den Landwirtschaftlichen Fachschulen verantwortlich. Er freue sich, so der neue Fachinspektor, dass der Religionsunterricht in Kärnten „grundsätzlich einen guten Stellenwert“ habe. Mit Blick auf die Herausforderungen unserer Gesellschaft sei, so Unterguggenberger, besonders auch die Politik gefordert, „die Rahmenbedingungen für einen soliden Religionsunterricht weiterhin zu erhalten“. Als Fachinspektor wolle er vor allem auch die „Qualität des Religionsunterrichts und das Engagement der Unterrichtenden weiterhin auf dem bestehenden hohen Niveau halten“.

Thomas Unterguggenberger, am 13. Oktober 1968 in Kötschach geboren – er feiert somit übermorgen Samstag seinen 50. Geburtstag –  wuchs in Liesing im Lesachtal auf. Nach der Matura 1988 an der Försterschule in Bruck an der Mur absolvierte er das Theologiestudium an der Universität Graz. Von 1997 bis 1999 war Unterguggenberger Jugendstellenleiter der Katholischen Jugend Kärnten. Seit 1999 ist er als Religionslehrer tätig. Nach mehreren Stationen ist seine Stammschule das Alpen-Adria-Gymnasium Völkermarkt. Von 2015 bis 2018 leitete Unterguggenberger zudem die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) der Religionslehrerinnen und Religionslehrer. Seit 1. September 2018 ist er Fachinspektor für den Religionsunterricht an Allgemeinbildenden und Berufsbildenden mittleren und höheren Schulen sowie an den Landwirtschaftlichen Fachschulen in Kärnten. Von 1999 bis 2016 war Unterguggenberger überdies im sozialpädagogischen Bereich (Betreutes Wohnen und Familienbetreuung) tätig. Seit 2011 ist er auch ausgebildeter Supervisor und Coach der Österreichischen Vereinigung für Supervision und Coaching (ÖVS).

Foto: © Pressestelle/Eggenberger

Werbung