Lärche und Fichte anstatt Marmor und Gold

216
Karl-Heinz Canins (Leiter Vertrieb Kommerzkunden), Teamleiter Alexander Brunner, Filialleiter Christoph Obermann, Philipp Gigler (Geschäftskunden), Harald Tschitschnig (Leiter Wohnquadrat) und Regionalleiter Gebhard Oberbichler

Seit Kurzem ist die brandneue Sparkassenfiliale in der Maria Gailer Straße in Betrieb. Die offizielle Eröffnung wird am Freitag, 31. August ab 14.30 Uhr gefeiert.

Ein Kompetenzzentrum für Geldangelegenheiten sollte sie werden. Nun ist sie nicht nur das, sondern auch ein echtes Schmuckstück was Baukultur, ökologische Bauweise und Wohlfühl-Atmosphäre betrifft. Zwei Millionen Euro investierte die Kärntner Sparkasse in den neuen Standort, mittlerweile der vierte im Raum Villach (neben Moritschstraße, Kärntner Straße und Velden).

Alexander Brunner, Teamleiter für Villach: „Wir wachsen in Villach seit Jahren extrem schnell. Beinahe täglich entscheiden sich neue Kunden für unsere Bank, die wir mit dieser zusätzlichen Filiale noch besser betreuen können!“ Nicht einmal ein Jahr dauerte es vom Spatenstich bis zur Inbetriebnahme.

Offizielle Eröffnung: Freitag, 31.08.2018 ab 14.30 Uhr

Bewirtung, Musik, Rahmenprogramm für Groß und Klein, Prägung einer Sparkassen-Münze

Foto: © Fritz-Press, Kärntner Sparkasse

Werbung