Wirtschaft

Spittal: „Frau in der Wirtschaft“ macht Lebensgeschichten erfolgreicher Frauen sichtbar

343
Die Unternehmerinnen waren begeistert von den Lebensgeschichten erfolgreicher Frauen in Spittal.

Auf Einladung von „Frau in der Wirtschaft“ machten sich kürzlich 20 Teilnehmerinnen auf zu einer historischer Spurensuche und fanden dabei zahlreiche Frauen, die die Geschichte der Stadt Spittal beeinflussten.

Bei einem vorweihnachtlichen Spaziergang durch Spittal gab Gabriele Golger-Oberwinkler rund 20 Teilnehmern von „Frau in der Wirtschaft“ spannende Einblicke in das Wirken bemerkenswerter Frauen von einst, die die Geschichte Spittals mitgeprägt haben. „Ihre Spuren sind längst verwischt, denn nicht eine einzige Straße, nicht ein Platz in Spittal tragen den Namen einer bekannten weiblichen Persönlichkeit. Und doch gab es eine ganze Reihe von Frauen, die maßgeblich an der Entwicklung der Stadt beteiligt waren“, so Claudia Meier, Bezirksvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Spittal. So etwa die Künstlerin Waltraud Weißenbach, Mundartdichterin und Gemeinderätin Johanna Oberrauter, Musikerzieherin und Komponistin Martha Baumgartner oder Historikerin Dr. Therese Meyer.

Im Anschluss an die vorweihnachtliche Stadtführung lud Marion Neuschitzer, Geschäftsführerin der Boutique „Zinell Fashion & Drinks“ (Foto Mitte) am Spittaler Hauptplatz die Teilnehmer zum gemütlichen Ausklang. „Es war beeindruckend, wie wir von Marion empfangen wurden. Sie hat sich als Gastgeberin so über unseren Besuch gefreut und uns mit so viel Begeisterung bewirtet, dass wir uns rundum wohlgefühlt haben und die tolle Atmosphäre super zum Netzwerken und Plaudern nutzen konnten“, so Claudia Maier.

 

Fotocredit: Sabrina Jäger

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here