TECHNIKON, Villach – Führend im EU Forschungsprogramm

321
Technikon Gründer und Geschäftsführer DI Dr. Klaus Michael Koch

Privater Forschungsdienstleister aus Villach zählt laut aktueller Studie des FFG zu den Top 3 österreichischen Organisationen im IKT Bereich der EU.

TOP IM EU FORSCHUNGSPROGRAMM: Die TECHNIKON Forschungsgesellschaft mbH aus Villach zählt laut jener, Ende Juli 2019,  durch die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG Studie ERA Thematic Dossier „Digital“[i]) veröffentlichte Studie zu den Top 3 Organisationen (Seite 15 – „Austrian top organisations“) in der europäischen Forschung im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in Österreich. Die TECHNIKON Forschungsgesellschaft mbH nimmt im Ranking Platz 3 gleich hinter der TU Wien und TU Graz ein. Damit liegt das international tätige und private Unternehmen mit über 20 Mitarbeitern und Sitz in Villach noch vor dem Austrian Institute of Technology (AIT), der Infineon Technology Austria AG, der AMS AG oder der Joanneum Research Forschungsgesellschaft mbH. TECHNIKON Forschungsgesellschaft mbH ist auf die internationale Forschungsdienstleistung für die Europäische Industrie spezialisiert. Ein Schlüssel zum langjährigen Erfolg des Unternehmens liegt darin, Stärken zu erkennen und individuelle Potenziale und Internationalität zu fördern.

UNSERE PROJEKTE: Die TECHNIKON Forschungsgesellschaft mbH koordiniert im Auftrag der Europäischen Kommission aktuell dreizehn Europäische Großforschungsprojekte. Die Themen sind auf der Top Prioritäten Liste der Europäischen Kommission und umfassen die Bereiche Cybersecurity, Künstliche Intelligenz, zuverlässige und sichere Soft- und Hardware, personalisierte Medizin, oder auch 5G Telekommunikation. Das technische Team der TECHNIKON Forschungsgesellschaft mbH forscht in den Projekten auf dem Gebiet der Systemspezifikation, der Systemmodellierung und Systemoptimierung. Sie entwickelt bei allen Projekten technologiebasierte Lösungen und trägt als führendes österreichisches Ingenieurbüro maßgeblich zum Projekterfolg bei.

Foto: © Technikon Forschungsgesellschaft mbH

WEITERE INFOS: TECHNIKON Forschungsgesellschaft mbH wurde 1999 gegründet. Ihre Produktlinie umfasst Forschungsmanagement (Projektplanung, – Abwicklung und optimierte finanzielle Unterstützung), Ingenieurleistungen (Hardware basierte Sicherheitslösungen, FuE Dokumentation, Technologiebasierte Studien) und technische Multimedia Inhalte (Videos, Animation, Interviews, Podcasts, Social Media). Sie hat mehrere Staatspreise für ihre Leistungen als Arbeitgeber gewonnen und vertritt seit annähernd 20 Jahren das Netzwerk WiTEC „The European Association for Women in Science, Technology, Engineering and Mathematics“ in Österreich.