Freizeit

Wellness wie daham

0
341

Inmitten der friedvollen Landschaft des Thermalhochtals von Bad Bleiberg im Dreiländereck erstreckt sich das Areal des Thermenhotels Bleibergerhof. Die unmittelbare Nähe zu Heilklimastollen, See und Berg schafft einen ganz besonderen Energie- und Erholungsplatz für Ruhesuchende.

Zwischen Drobratsch und Bleiberger Erzberg auf 920 Metern Seehöhe liegt Bad Bleiberg, nur knapp 25 Autominuten von Villach entfernt. Bad Bleiberg als das Nord-Tor zum Naturpark Dobratsch lockt mit zwei besonderen Highlights: Die zwei öffentlich zugänglichen Heilklimastollen „Thomas“ und „Friedrich“. Die Luft ist hier frei von allen Belastungen, hat eine Luftfeuchtigkeit von fast 100 Prozent und eine konstante Temperatur von acht Grad Celsius – ein gesundheitsförderndes und einzigartiges Erlebnis.

Das heilende Thermalwasser ist die Energiequelle im 2.500 Quadratmetergroßen Spabereich des Bleibergerhofs. In beheiztem Innen- und Außenpool kann die Umgebung in wohliger Wärme genossen werden. Das Saunadorf im Keller des Hotels mit Finnischer Sauna, Dampfsauna, Kräutersauna, Außensauna und Infrarotkabine lädt zum Schwitzen ein – Abkühlung finden die Saunagänger im kühlen Nass des türkisblauen Naturbadeteichs, im Winter erfrischt ein Sprung in den Schnee. Ein besonderes Zuckerl bieten die Privat Spa’s: Nach dem Motto „Spa für Zwa“ genießen Paare hier 120 Minuten Wellness und intime Zweisamkeit.

Über der Bleiberger Wohlfühlwelt liegt das Genussreich des Hauses – hier stehen Frische und Regionalität an oberster Stelle. Die hauseigene Bar mit Bleiberger Hausbier, Cocktails und Longdrinks ladet zu einem Absacker am Kamin ein. Geschlafen wird in hellen, behaglichen Doppelzimmern, Suiten oder Familien-Appartements. Business-Reisende finden in den vier Konferenzräumen alles fürs Geschäftliche.

Das Thermenhotel Bleibergerhof überzeugt mit gelebter Herzlichkeit, von der Rezeptionistin, über Masseure, Servicekräfte bis hin zum Eigentümer. Diese vertraute Atmosphäre überträgt sich automatisch auf die Gäste. So geht der gemütliche Plausch vom Saunieren beim Abend-Buffet weiter. Hier ist der Gast keine Nummer, sondern ein Familienmitglied.

 

Fotocredit: Woeckinger

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here